Information zur Abwasseranlage OT Gösmes

Autor: Stadtbauamt

Nachdem im Jahr 2017 die Planungen für den Neubau des Schmutzwasserortsnetzes im OT Gösmes abgeschlossen werden konnten, ist geplant ab dem Jahr 2018 die auf drei Bauabschnitte aufgeteilte Tiefbaumaßnahme in den nächsten Jahren baulich umzusetzen.

Zeitgleich mit der Erneuerung des Schmutzwasserortsnetzes wird auch der Wasserzweckverband Walberngrüner Gruppe das Wasserleitungsortsnetz im Rahmen der gemeinsamen Maßnahme mit der Stadt Helmbrechts erneuern.

Bei der stattgefundenen Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 09. Mai 2018 wurden die zahlreich anwesenden Bürger und Bewohner des Ortsteiles Gösmes von der Stadt Helmbrechts und dem beauftragten Ingenieurbüro SRP aus Kronach über das Projekt umfassend informiert.

Der erste Bauabschnitt der Abwasseranlage Gösmes beinhaltet die Errichtung des neuen Pumpwerkgebäudes auf dem Kläranlagengrundstück und die Verlegung einer 1800m langen Druckleitung von Gösmes nach Stechera. Ferner soll im westlichen Bereich die neue Schmutzwasserkanalisation parallel zur Druckleitungstrasse mit verlegt werden.

Die Informations- und Planunterlagen können entsprechend eingesehen und heruntergeladen werden. Für baufachliche Rückfragen steht das Stadtbauamt Helmbrechts jederzeit gerne zur Verfügung.

Informationen und Planunterlagen
zum Download

Helmbrechts LOGO 2016
Präsentation
Stadt Helmbrechts

SRP
Präsentation
Ingenieurbüro

    
 

 

So erreichen Sie uns:

Stadt Helmbrechts
Luitpoldstr. 21
95233 Helmbrechts

Telefon (09252) 701-0
Telefax (09252) 701-11

info@stadt-helmbrechts.de

Öffnungszeiten

Rathaus
Rathaus ab 02.05.2017
Mo-Mi08.00-14.00 Uhr
Do08.00-17.30 Uhr
Fr08.00-12.00 Uhr

 

Amtliches Mitteilungsblatt der Stadt Helmbrechts:

 

Imagefilm der Stadt Helmbrechts: